A-Wurf: 7. Woche

Tag 49: 26. Juni 2015

Also, eintönig geht anders … 😉 Die 7. Lebenswoche der Wusel begann mit einem Wochenende voller Neubesitzer-Besuche. Das war wunderschön, aber schwubbs, waren die beiden Tage vorbei. Am Montag klingelte die Nachbarin an der Haustür, einen Wusel auf dem Arm – und begrüßte mich mit den Worten, auf ihrer Terrasse seien noch zwei weitere … Autsch!!! Die eine Wuseline, Anouk, hielt die Tochter der Nachbarin auf dem Arm und übergab sie mir, nicht ohne vorher Erinnerungsfotos geschossen zu haben. Das andere Wuselchen, Arne, fand allein zurück. War ich doch tatsächlich der Meinung, der Zaun sei dicht einerseits und die Wusel standorttreu andererseits. Hm, man lernt auch nie aus. Der ZAUN ist auch dicht, nicht aber die 7m Koniferenhecke. 🙁 Also war der Dienstag angefüllt mit der Errichtung eines gesicherten Wusel-Mini-Auslaufs vor der Terrasse. Am Mittwoch kamen die Trainer Tina und Marcel Gürnth zum Puppy Attitude Test und waren angetan von der Entspanntheit des Wurfes. Am Donnerstag nahm die Zuchtwartin des IHV den Wurf ab und chippte die Wusel. Auch sie war sehr beeindruckt von der Relaxtheit im Zehnerpack. Und am Freitag war die 7. Wuselwoche schon wieder um. 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.